DE EN

Der Kontakt zu chinesischen Kollegen und Geschäftspartnern kann auch für international erfahrene MitarbeiterInnen zu Situationen führen, die aufgrund unterschiedlicher Denk- und Verhaltensmuster als herausfordernd oder irritierend empfunden werden.

Diese Erfahrung hat auch unser Kunde GE Boiler Deutschland gemacht und sich aufgrund dessen entschieden, mehreren deutschen Ingenieurteams, die in unterschiedlichen Projekten mit chinesischen Kollegen zusammenarbeiten, durch ein Training größere Sicherheit in konkreten interkulturellen Arbeitssituationen zu vermitteln.

Working in Chinese-German Engineering Teams

Viele GE MitarbeiterInnen hatten in der tägliche Zusammenarbeit bereits erlebt, dass es kulturell bedingte Unterschiede im Arbeitsstil, im Zeit- und Hierarchieverständnis gibt, die sie besser verstehen wollten, um die Kommunikation künftig noch effizienter zu gestalten.

Im Seminar hatten Sie Gelegenheit über kulturbedingte Unterschiede und die eigene kulturelle Prägung zu reflektieren und Verhaltensoptionen für herausfordernde Situationen zu entwickeln.

Der Nutzen erfolgreicher Zusammenarbeit wurde für die konkrete Projektarbeit in vielen praxisorientierten Übungen erfahrbar gemacht. Die Teilnehmer erlebten einige „Aha-Effekte“, die es ihnen ermöglichen, in Zukunft mit unterschiedlichsten Situationen angemessen umzugehen.

Doch lassen wir einfach eine Teilnehmerin zu Wort kommen:

„Es war eine sehr interessante, kurzweilige und informative Schulung. Wir haben viel über die Arbeits- und Denkweise unserer chinesischen Kollegen gelernt, haben ein größeres Verständnis bekommen, warum manches nicht so funktioniert, wie wir das gewöhnt sind.

Es wird uns in unserer Zusammenarbeit mit Wuhan sicherlich helfen, Konflikte zu lösen bzw. erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Die Trainerin hat uns alle von Anfang an gefesselt – es war keine Minute lang uninteressant!

Vielen Dank für die tolle Schulung und ein großes Lob an die Trainerin“.

Kundenstimme GE Boiler (ORIGINAL):

Hallo Thomas,

ich möchte gerne ein kurzes Feedback zur gestrigen Schulung Interkulturelles Training China durch Frau Planke geben.

Es war eine sehr interessante, kurzweiliges und informative Schulung. Wir haben viel über die Arbeits- und Denkweise unserer chinesischen Kollegen gelernt, haben ein größeres Verständnis bekommen, warum manches nicht so funktioniert wie wir das gewöhnt sind.

Es wird uns in unserer Zusammenarbeit mit Wuhan sicherlich helfen, Konflikte zu lösen bzw. erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Frau Planke hat uns alle von Anfang an gefesselt – es war keine Minute lang uninteressant!

Sie hat ein sehr umfangreiches Wissen über China, konnte viele Hintergrundinformationen über die Geschichte Chinas geben, konnte alle Fragen beantworten, kennt die politischen und historischen Hintergründe…

Es war ein hervorragender Vortrag.

Vielen Dank für die tolle Schulung und ein großes Lob an Frau Planke.

Es wäre schön, wenn das Lob auch Avrami / Frau Planke erreichen würde.

Grüße,

Conny"