Die Führung auf Distanz erfordert ein weitaus höheres Kompetenzspektrum als die Führung von Mitarbeitenden bei physischer Präsenz. Wenn die Teams zudem multikulturell zusammengesetzt sind, ist die Führungskraft besonders gefordert. Ein gutes Zusammenspiel von Führungskompetenz und interkulturellen Fertigkeiten ist unabdingbar.

In diesem Training  nehmen wir die spezifischen Herausforderungen der Führung auf Distanz unter die Lupe und beschäftigen uns mit der Frage, wie es gelingt, in Zeiten von VUCA und Work 4.0, eine integrative Teamkultur über Grenzen hinweg zu schaffen, um leistungsstarke Teams zu entwickeln und Innovation zu fördern.

Als Führungskraft reflektieren Sie den Wandel von Führungsaufgaben sowie ihren individuellen Führungsstil aus den Erfahrungen mit Home Office und Remote Work.

Ausgehend von den Kriterien erfolgreicher Teamarbeit erproben Sie Instrumente und Strategien, die es Ihnen ermöglichen

  • Vertrauen und Nähe über Entfernungen hinweg zu schaffen
  • die Kommunikationen in der „remote“ Zusammenarbeit und in virtuellen Teamsitzungen zu verbessern
  • die Strukturen und Prozesse für die virtuelle Zusammenarbeit zu optimieren
  • die Herausforderungen von kontextueller, kommunikativer und persönlicher Distanz überbrücken
  • das interkulturelle Verständnis im Team zu fördern

Ziel des Trainings ist es, Ihnen Handlungsoptionen und Werkzeuge für effektive virtuelle Führung, remote-Zusammenarbeit und kulturelle Agilität an die Hand zu geben.

Inhalte

  • Umgang mit Komplexität in Zeiten von VUCA und Arbeit 4.0. Auswirkungen auf die Führung aus der Ferne - Rollen, Denkweise und Fähigkeiten
  • Führen von virtuellen vs. Vorort arbeitenden Teams - Herausforderungen, Chancen und Vorteile
  • Schlüsselrollen und Kernkompetenzen von virtuellen Führungskräften und Teams
  • Herausforderung Vertrauen: Vertrauen und virtuelle Nähe in diversen Teams aufbauen
  • Herausforderung Distanz: Überbrückung von Kontext-, Kommunikations-und Beziehungsdistanz
  • Gemeinsame Werte und Ausrichtung im Team schaffen
  • Gemeinsames Verständnis schaffen - Kommunikationswerkzeuge und Regeln für effektive virtuelle Teamsitzungen und Zusammenarbeit
  • Herausforderung Zeitzonen - Best Practices für die Führung unterschiedlicher Teams über Zeitzonen hinweg
  • Förderung von Interaktion, offenem Austausch, Feedback und Zusammenarbeit im Team
  • Austausch von Erfahrungen und bewährten Verfahren, Nachbereitung, Feedback

 

Infos anfordern

Trainingsformate

Alle Trainings sind für Sie im Wunschformat verfügbar!

Präsenztraining Präsenz­training
Hybrid Training Hybrid Training
Virtuelles Training Virtuelles Training

Seminare in Englisch

Dieses Seminar bieten wir Ihnen gerne auch auf Englisch an. Dafür sind ausreichende Vorkenntnisse in Englisch bei den Teilnehmern erforderlich. Machen Sie gerne vorab einen kostenfreien Einstufungstest.

Haben Sie noch Fragen?
Wir beraten Sie gern!

Jetzt anfragen!

christina herbst

Christina Herbst
Senior Advisor Intercultural Training
christina.herbst@avrami.com
0231 / 53 20 38 - 28

Florian Nunier

Florian Nunier
Support Intercultural Training
florian.nunier@avrami.com
0231 / 53 20 38 - 20

Suche