In der globalisierten Unternehmenswelt arbeiten internationale Organisationseinheiten, beispiels­weise Produkt- und Projektteams, sowohl bereichsübergreifend als auch länderübergreifend (virtuell) zusammen.

Zu ihrem Erfolg tragen vor allem belastbare menschliche Beziehungen, Vertrauen, klare Regeln sowie eine reibungslose Kommunikation bei.

Diese Erfolgskriterien zu realisieren, ist bei multikulturell zusammengesetzten Teams, die zudem nur oder überwiegend virtuell zusammenarbeiten, eine echte Herausforderung.

Zu den häufigsten Problemen multikultureller Teams gehören unklare Zielvermittlung, verbesserungswürdige Arbeitsmethodik, suboptimal strukturierte Prozesse und zwischenmenschliche Konflikte.

Wir fokussieren uns in diesem Seminar auf die Förderung der Beziehungen der Teammitglieder untereinander und die Verbesserung der Kommunikation im Team – also die Schlüsselelemente erfolgreicher Zusammenarbeit.

Als Teilnehmer*in dieses Seminars reflektieren über die eigene kulturelle Prägung sowie Ihren persönlichen Kommunikationsstil und entwickeln ein Verständnis für unterschiedliche, häufig kulturell geprägte, Handlungsmotive und Verhaltensmuster. Sie erkennen welche Bedeutung Wertschätzung von Diversität und gegenseitiges Vertrauen für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Sie werden Antworten auf die für ihr Team wichtigen Fragestellungen finden und Handlungsoptionen für eine respektvolle und vertrauensfördernde Kommunikation entwickeln, auch und gerade, wenn diese virtuelle stattfindet. Sie werden ihre Wahrnehmung für individuelle Potenziale und Stärken anderer Teammitglieder stärken und erfahren, welch positive Wirkung sich daraus für jeden einzelnen ergibt. Eine Wirkung, die in Konsequenz auf das Arbeitsklima und letztendlich die Performance des Teams ausstrahlt.

Themen

  • Welche Schwachstellen gibt es in unserer Zusammenarbeit und wie können wir diese gemeinsam angehen?
  • Besondere Fallstricke der virtuellen Kommunikation
  • Welche Werte sind für mich und die einzelnen Teammitglieder von Bedeutung?
  • Welche Vorteile lassen sich aus vorhandenen Unterschieden ziehen?
    (Flexibilität, Kreativität, Krisensicherheit, Innovation etc.)
  • Was kann ich dazu beitragen, dass sich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entwickelt?
  • Wie schafft es unser Team trotz räumlicher Distanz der Mitglieder wertschätzend miteinander umzugehen und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren? (bei virtuell arbeitenden Teams)

 

Infos anfordern

Trainingsformate

Alle Trainings sind für Sie im Wunschformat verfügbar!

Präsenztraining Präsenz­training
Hybrid Training Hybrid Training
Virtuelles Training Virtuelles Training

Seminare in Englisch

Dieses Seminar bieten wir Ihnen gerne auch auf Englisch an. Dafür sind ausreichende Vorkenntnisse in Englisch bei den Teilnehmern erforderlich. Machen Sie gerne vorab einen kostenfreien Einstufungstest.

Haben Sie noch Fragen?
Wir beraten Sie gern!

Jetzt anfragen!

christina herbst

Christina Herbst
Senior Advisor Intercultural Training
christina.herbst@avrami.com
0231 / 53 20 38 - 28

Florian Nunier

Florian Nunier
Support Intercultural Training
florian.nunier@avrami.com
0231 / 53 20 38 - 20

Suche